Startseite Speiseplan Kontakt AGB Impressum Datenschutz Stellenangebote

Stellenangebote

Wenn die Arbeit mit behinderten Menschen eine persönliche Herausforderung für Sie bedeutet, achten Sie bitte auf dieser Seite auf unsere Stellenanzeigen.

Ihre Bewerbung sollte enthalten:

- ein aktuelles Bewerbungsanschreiben
- einen tabellarischen Lebenslauf
- Kopien von Arbeitszeugnissen
- Kopien von fachlichen Zeugnissen

Zertifikate und Teilnahmebestätigungen von Fort- oder Weiterbildungen können Sie im Lebenslauf aufführen und zum Vorstellungsgespräch vorlegen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich an unsere Geschäftsadresse:

Hallesche Behindertenwerkstätten e.V.
Blumenauweg 59
06120 Halle/Saale

Gern können Sie Ihre Unterlagen per Mail an kontakt@hbwev.de senden. Wir möchten Sie bitten, Ihre Online-Bewerbung möglichst in einer Datei zu senden, jedoch maximal 3 Dateien. Anlagen zu E-Mail-Bewerbungen werden aus Sicherheitsgründen nur im PDF-Format akzeptiert.
Hallesche Behindertenwerkstätten e.V. – eine Geschichte, die Wege und Visionen aufzeigt, die nur ein Ziel haben – Menschen mit Behinderungen eine Zukunft, einen sinnvollen Platz im Arbeitsleben, ein Zuhause zu geben.

Dazu bieten wir unseren Beschäftigten und Betreuten vielfältige Förderangebote zur Stärkung beruflicher, sozialer und persönlicher Kompetenzen. Im Mittelpunkt steht dabei der Mensch mit seinem Recht auf Teilhabe und individuelle Selbstbestimmung gemäß des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) und der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK).

Zur nachhaltigen Umsetzung der Umsetzung dieser Förderangebote in unserer Werkstatt suchen wir ab sofort einen

Gruppenleiter (m/w/d) im Arbeitsbereich Tischlerei

(Vollzeit 40,0 Std./Woche)

eit Bringen Sie Ihr Talent bei uns ein!

Ihre Aufgaben:

Sie verfügen über eine positive Grundeinstellung zum selbstbestimmten Leben und Lernen von Menschen mit Beeinträchtigung.

Sie leiten die Beschäftigten unter Berücksichtigung ihrer Fähigkeiten, der Persönlichkeitsstruktur sowie der individuellen Beeinträchtigungen an und begleiten die Arbeitsprozesse.

Dabei sorgen Sie für die fachgerechte Durchführung der Arbeitsaufträge innerhalb der Arbeitsgruppe, einschließlich der Termin- und Qualitätskontrollen. Arbeitsvorbereitende Tätigkeiten wie das Be- und Entladen sowie die Lagerung und Verpackung der Auftragsgegenstände erledigen Sie Hand in Hand mit Ihrer Arbeitsgruppe.

Sie fördern die beruflichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen der Werkstattbeschäftigten und führen die personenzentrierte Hilfeplanung durch.

In Krisensituationen geben Sie Hilfestellung und unterstützen bei bedarfspflegerischen Tätigkeiten (u.a. bei Anfällen, Verletzungen, hygienischen und sanitären Notwendigkeiten).

Ihr Profil:

Sie bringen Neugier und Interesse an der Assistenz von Menschen mit Behinderung bei der Entdeckung ihrer Talente und in der Entwicklung ihres Lebensweges mit. Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bau- und Möbeltischler oder vergleichbarem.

Sie sind in der Lage, selbständig und eigenverantwortlich zu handeln sowie Entscheidungen zu treffen und sind kooperationsfähig. Sie haben innovative Ideen und sind kreativ, besitzen einen motivierenden und teamorientierten Arbeitsstil.

Sie haben ein positives Menschenbild, verfügen über entsprechende soziale Kompetenzen und bringen ein wertschätzendes Auftreten gegenüber unseren Beschäftigten mit.

Wir freuen uns über fundierte CNC- Kenntnisse, im Besonderen im Umgang mit
- dem CAD-Zeichenprogramm Licom,
- Alpha CAD 3-D inkl. Maschinenprogrammierung von Weeke 2-D,
- Bacci Smart 5-Achsen und Drechselmaschine Hapfo AP7000.

Sie sind in der Lage, mit Key-Account-Kunden zu kommunizieren, Akquise durchzuführen und haben fundierte Kenntnisse in Sage 100 Warenwirtschaft zur Erstellung von Angeboten, Auftragsbestätigungen und Lieferscheinen.

Sie besitzen gute EDV-Kenntnisse, sind in Besitz eines Führerscheins der Klasse 3 und bereit, unsere Teilnehmer*innen in ihrer Mobilität zu unterstützen.

Wir bieten Ihnen interessante Entgelt- und Rahmenbedingungen:

Dazu zählt eine attraktive Vergütung nach der derzeit gültigen AVR-Ost des Deutschen Caritasverbandes, z.Z. Anlage 33 in der jeweils gültigen Fassung zuzüglich einer Werkstattzulage sowie Jahressonderzahlungen.

30 Tage Jahresurlaub mit festen Betriebsschließungszeiten bieten Ihnen Zeit für sich und Ihre Familie.

Mit internen und externen Fortbildungsmöglichkeiten begleiten wir Sie bei Ihren Aufgaben und unterstützen Sie in Ihrer Weiterentwicklung.

Zusätzlich bieten wir Ihnen nach Ablauf der Befristung Ihres Arbeitsvertrages eine ausschließlich vom Arbeitgeber finanzierte Altersversorgung (5 % Ihres Bruttogehaltes) und vermögenswirksame Leistungen. Weiterhin bieten wir Fahrradleasing an.

Bei uns treffen Sie auf engagierte Kolleginnen und Kollegen sowie ein gutes Betriebsklima und Spaß bei der Arbeit. Sie erhalten eine umfassende und fachliche Einarbeitung für einen bestmöglichen Start im Team. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zusammenarbeit.

Sind Sie überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail.

Hinweis:
Gemäß § 20a Abs. 3 IfSG müssen Personen, die beim Hallesche Behindertenwerkstätten e.V. ab dem 16.03.2022 tätig werden möchten, vor Beginn ihrer Tätigkeit einen Impf- und/oder Genesungsnachweis vorlegen. § 20a Abs. 3 Satz 4 IfSG regelt, dass eine Person, die keinen der genannten Nachweise vorlegt, nicht beim Hallesche Behindertenwerkstätten e.V. beschäftigt werden darf.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Ambulant Betreuten Wohnen

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung, Förderung und Betreuung von Menschen mit Behinderungen in der Bewältigung ihres Lebens im Setting des Ambulant Betreuten Wohnen
  • Kontaktpflege zum gesetzlichen Betreuer und Angehörigen
  • Gestaltung des Lebensraumes und der Lebensumwelt des Menschen mit Behinderung, so dass dieser Geborgenheit, Schutz und Sicherheit erhält
  • Förderung und Entwicklung von Fähigkeiten zu einer selbstbestimmten Lebensführung auf partnerschaftlicher Basis in Absprache mit einer Fachkraft
  • Dokumentation der medizinischen Versorgung, Betreuungszeit und der Fördermaßnahmen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als Sozialpädagoge/in, Heilerziehungspfleger/in oder Erzieher/in.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung und umfangreiche Kenntnisse im Bereich Wohnen.
  • Sie haben eine persönliche Eignung zur Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung.
  • Sie zeigen kostenbewusstes Handeln und Loyalität gegenüber dem Verein.
  • Sie sind belastbar, zeichnen sich durch eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise aus und besitzen Einfühlungsvermögen, Motivationsfähigkeit und Teamgeist.
  • Sie sind in der Lage, im Bereich Wohnen interdisziplinär zu arbeiten.
  • Sie haben einen Führerschein und gute PC-Kenntnisse.

Wir bieten eine interessante und verantwortungsvolle Position mit leistungsgerechter Vergütung nach den AVR des Caritas (Ost). Die Stelle wird in Vollzeit mit 40 Wochenstunden und vorerst für ein Jahr befristet ausgeschrieben.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n

Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Wohnstätte des HBW e.V.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung, Förderung und Betreuung von Menschen mit Behinderungen in der Bewältigung ihres Lebens im Alltag der Wohnstätte
  • Kontaktpflege zum gesetzlichen Betreuer und Angehörigen
  • Gestaltung des Lebensraumes und der Lebensumwelt des Menschen mit Behinderung, so dass dieser Geborgenheit, Schutz und Sicherheit erhält
  • Förderung und Entwicklung von Fähigkeiten zu einer selbstbestimmten Lebensführung auf partnerschaftlicher Basis in Absprache mit einer Fachkraft
  • Dokumentation der medizinischen Versorgung, Betreuungszeit und der Fördermaßnahmen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/in, Erzieher/in, Ergotherapeut/in.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung und umfangreiche Kenntnisse im Bereich Wohnen.
  • Sie haben eine persönliche Eignung zur Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung.
  • Sie zeigen kostenbewusstes Handeln und Loyalität gegenüber dem Verein.
  • Sie sind belastbar, zeichnen sich durch eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise aus und besitzen Einfühlungsvermögen, Motivationsfähigkeit und Teamgeist.
  • Sie sind in der Lage, im Bereich Wohnen interdisziplinär zu arbeiten.
  • Sie haben einen Führerschein und gute PC-Kenntnisse.

Wir bieten eine interessante und verantwortungsvolle Position mit leistungsgerechter Vergütung nach den AVR des Caritas (Ost). Die Stelle wird in Vollzeit mit 40 Wochenstunden und vorerst für ein Jahr befristet ausgeschrieben.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Wir suchen ab sofort eine/n engagierte/n

Kursleiter/in Kulturtechniken

Lese-, Schreib- und Rechenkurs als Gruppenangebot im Berufsbildungsbereich

Anforderungen und Inhalte:

Für unsere behinderten Mitarbeiter/innen möchten wir einen Lese-, Schreib- und Rechenkurs durchführen. Dieses zusätzliche Angebot orientiert sich entsprechend dem Inklusionsgedanken, berufliche Bildung dem persönlichen Maß an Selbständigkeit des Mitarbeiters mit Behinderungen anzupassen. Menschen mit Behinderungen sollen sich nicht nur im Arbeitsleben der Werkstatt, sondern auch im gesellschaftlichen Kontext besser zurechtfinden.

  • Zugang zu Buchstaben- und Zahlenkenntnissen
  • experimentelles Lernen auf der Ebene der Fantasie und der Aktivierung der Sinnesreize in Bezug aufdas Hören. Sehen und Fühlen
  • Anpassung der lnhalte an den jeweiligen Unterstützungsbedarf
  • Erfahren von Lauten und die Anfänge im Lesen
  • Erfahren von Lauten und die Anfänge im Schreiben
  • Zahlen, Mengen und Farben
  • Vermittlung allgemeiner lnhalte wie Uhzeiten, Zeiteinteilungen (Tag, Woche, Monat, Jahr, Jahreszeiten), Geldwerte
  • Vermittlung berufsbezogener spezifischer Inhalte wie Maße, Gewichte, Werkzeuge, Bezeichnungen von Nahrungsmitteln, Pflanzen, Tieren unter Einbeziehung der geplanten Ausbildungseinheiten

zeitlicher Rahmen:
Der Kurs soll 1x wöchentlich für 6 Gruppen á 45 min stattfinden.

Kenntnisse:
- Einfühlungsvermögen
- Offenheit
- Zuverlässigkeit
- Kontaktfreude
- gutes Deutsch in Wort und Schrift
- sensibler Umgang mit behinderten Menschen

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Wir suchen ab sofort eine/n engagierte/n

Kursleiter/in Musikalische Förderung

Musikalische Förderung als Gruppenangebot im Berufsbildungsbereich, Arbeitsbereich und in der Fördergruppe auf Honorarbasis

Anforderungen und Inhalte:
  • Erlebnisorientierter Einstieg in die Welt der Musik auf spielerische Art über die Bildungsbereiche Hören, Singen und Sprechen und über Musizieren, Improvisieren, Bewegen und Tanzen
  • Verknüpfung und Kombination von Musik, Bewegung, Stimme und Materialien
  • Anregung zum gemeinsamen Musizieren und Improvisieren auf einfachen Instrumenten
  • Einsatz vielfältiger Instrumente, Methoden und Materialien
  • Umsetzung von Musik in Bewegung, Orientierung im Raum
  • Förderung der emotionalen Entwicklung durch Musikerleben, Erweiterung der Wahrnehmungsfähigkeit
  • Erwerb von musikalischen Grunderfahrungen

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

ehrenamtliche Mitarbeiter für Fahrertätigkeiten

zur Begleitung von Essen- und Wäschefahrten im Stadtgebiet Halle und im Saalekreis

Bitte aussagekräftige Bewerbungen an:

Hallesche Behindertenwerkstätten e.V.
z.Hd. Frau Jäckel (Sekretariat)
Telefon: (0345) 55 50 400

oder online über kontakt@hbwev.de